communication works
cw

Let's meet!

Communication Works freut sich darauf, Sie zu treffen – auf unseren eigenen Veranstaltungen oder bei anderen interessanten Gelegenheiten. Bis dann!



Communication Works freut sich darauf, Sie zu treffen – auf unseren eigenen Veranstaltungen oder bei anderen interessanten Gelegenheiten. Bis dann!

Deutschland kann seine Klimaziele nur erreichen, wenn es auch den größten Teil der ausgestoßenen Treibhausgase im Wärmesektor reduziert. Dies funktioniert über eine deutliche Einsparung der in in diesem Bereich eingesetzten Energiemenge sowie über einen ambitionierten Ersatz fossiler Energieträger durch Erneuerbare Energien. Während die Umgestaltung der Wärmeversorgung insgesamt noch hinter dem notwendigen Transformationstempo zurückbleibt, gibt es in vielen Ländern Ansätze, um eine neue Dynamik in diesen Prozess zu bringen.

Auf der diesjährigen Fachtagung Föderal Erneuerbar sollen daher verschiedene länderspezifische Ansätze vorgestellt und miteinander diskutiert werden. Das Handlungsspektrum reicht dabei von ordnungsrechtlichen Maßnahmen über Förderprogramme bis hin zu Anstrengungen zur Dekarbonisierung der Fernwärme.

Sabine Froning von Communication Works moderiert die Tagung.

https://www.unendlich-viel-energie.de/die-agentur/veranstaltungen/fachtagung-foederal-erneuerbar/fachtagung-foederal-erneuerbar-2018-die-waermewende-in-den-bundeslaendern

In Kooperation mit ew Medien und Kongresse.
Weitere Infos bald hier oder über sabine@communicationworks.eu anfragen.

Am 6. und 7. November findet der 21. Österreichische Biomassetag statt, dieses Jahr im Stadtsaal Kufstein in Tirol. Das Motto der Veranstaltung lautet „Greening the strategies“.

Unsere Sabine Froning hält einen Vortrag zum Thema

„Kommunikation in der Holzenergie – Beiwerk oder Notwendigkeit?“

Unsere Kollegin Sabine trägt vor zum Thema
„Wege zum Dialog – Kommunikationsstrategien für die Holzenergie“

Was braucht ein Netzwerk, um zukunftsfähig zu sein?

Beim Panel anlässlich des vierten ZukunftsForums (#Zukufo) der Deutschen Public Relations Gesellschaft am 28. und 29. Juni in Hamburg spricht unsere Kollegin Sabine darüber, was heute ein gutes Netzwerk ausmacht. Vorweg hier Sabine’s Antwort auf vier Fragen im DPRG-Journal:

https://dprg-journal.de/…/778-ein-netzwerk-lebt-von-der-akt…
DPRG

– Schreiben wie für Magazine
– Werte und Standpunkte: die Story vor der Story
– Überzeugen und Engagement bewirken

Nachhaltigkeit ist ein Buzzword geworden. Alle reden darüber. Und umso schwieriger ist es für diejenigen, denen Nachhaltigkeit wirklich am Herzen liegt, gehört zu werden. Soziale und Umweltverantwortung sind längst keine Themen mehr für die Nische, sondern ein Muß für jede Organisation. Verbraucher erwarten von Unternehmen und Organisationen, dass sie sich an strikte Standards halten.

Für diejenigen, die sich für soziale und Umweltfragen einsetzen, ergibt sich daraus die Möglichkeit, Werte und Standpunkte an eine große Zuhörerschaft heranzutragen – aber auch das knifflige Problem, wie man genau das auf eine Weise macht, die Menschen überzeugt und zum Handeln veranlasst.

Unser Workshop richtet sich an Sozialunternehmer, Start-ups, Bürgerinitiativen, Verbände und interessierte Einzelpersonen. Wir erarbeiten mit Ihnen, wie man über die Themen, die Ihnen am Herzen liegen, authentische und teilbare Geschichten schreiben kann, und über welche Kanäle man sie am besten kommuniziert.

„Der, der die Geschichten erzählt, regiert die Welt.” Sprichwort der Hopi-Indianer

Wir präsentieren „Community Scouting“ zum Thema „What Customers want. And why you would want to know“ bei der Pellets Conference im Rahmen der World Sustainable Energy Days.

http://www.wsed.at/en/world-sustainable-energy-days.html

Wir freuen uns auf unseren Inhouse-Workshop bei unserem Kunden CEWEP!

Der praktische Kurs vermittelt, wie man Überschriften, Vorspann und Texte schreibt, damit die Webseite als Quelle für wirksame, glaubwürdige und integrierte Kommunikation funktioniert. Wir beleuchten

  • Unterschiede zwischen Nachrichten, Pressemitteilungen, Fakten und Meinungsartikeln sowie
  • Grundprinzipien des journalistischen Schreibens und seiner Bedeutung für digitale Kanäle

und wenden das Gelernte in praktischen Übungen an.

Interesse an einem In-house-Workshop? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter info@communicationworks.eu